Startseite  |  Kontakt  |  Impressum
Logo
 
 

Firmenhistorie

Der Firmensitz der BPM Ingenieurgesellschaft in Freiberg Bildautor: Tacado, Wikipedia
Der Firmensitz der BPM Ingenieurgesellschaft in Freiberg
Bildautor: Tacado, Wikipedia

Die BPM Ingenieurgesellschaft mbH wurde im Jahre 2010 als selbstständiges Ingenieurunternehmen in Freiberg/Sachsen gegründet.

Die fachlichen Schwerpunkte liegen in den Bereichen Energie, Infrastruktur und Umwelt. Tätigkeitsschwerpunkte sind unter anderem: Brücken-, Wasser- und Ingenieurtiefbau, Geothermale Tiefbohrung, Fernwärmeplanung, energetische Quartierskonzepte, Energieeffizienz, regenerative Energien, Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen, Biologischer Wasserbau, Landschaftsplanung, SUP/UVP, FFH Verträglichkeit, Biotopkartierung, Fördermittelmanagement und Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen.

Aktuell wird die Geschäftsführung durch Herrn Dr. Michael Neumann wahrgenommen. Die BPM Ingenieurgesellschaft mbH beschäftigt derzeitig 29 Mitarbeiter, welche auf den oben genannten Gebieten beratend und planend tätig sind.

Die BPM Ingenieurgesellschaft mbH ist seit 2010 die Muttergesellschaft der BPM-Gruppe.

Die BPM-Gruppe, ein Zusammenschluss aus acht mittelständigen Unternehmen, ist seit 2010 kontinuierlich gewachsen und beschäftigt aktuell ca. 160 Mitarbeiter (Stand 06/2017). Die Standorte der Unternehmensgruppe sind fachlich und räumlich auf mehrere Bundesländer verteilt und ermöglichen es, innovative Ingenieurdienstleistungen in den Bereichen Energie, Infra, Umwelt und Rohstoffe mit einem starken regionale Bezug anzubieten. Auch die Anforderungen der öffentlichen und privaten Kunden für Großprojekte und Generalplanungen können bedient werden. Die BPM-Gruppe ist durch die fachliche Vielfalt der Einzelleistungen in der Lage, Bauprojekte aus den Bereichen Infrastruktur und Energie in jeder Größe als Generalplaner mit eigenen Mitarbeitern abzuwickeln.

Mit den Beteiligungen der Firmengründer bei der BPM-Gruppe wird der altersbedingte Unternehmerwechsel eingeleitet und nach ein bis zwei Jahren erfolgreich abgeschlossen. Gleichfalls ist damit die Kontinuität des Know-hows und der Kundenbeziehungen innerhalb der einzelnen Firmen langfristig gewährleistet.